Lapidarium: Bad Vilbel Wasserburg

Lapidarium (von lateinisch lapis „Stein“ – ist die Bezeichnung für eine Sammlung von Steinarbeiten wie etwa Skulpturen, Sarkophage, Epitaphe, Meilensteinen, Grabsteinen usw.

In Bad Vilbel existieren im Stadtgebiet drei Lapidarien, wo jeweils bis zu 10 besondere Grenzsteine besichtigt werden können. Auf Informationstafeln stehen weitere Informationen zur Verfügung.

LAPIDARIUM WASSERBURG
(rechts vom Zugang zur Wasserburg in der Grünanlage)

DETAILS

Standort: 50.18486632698886, 8.744144981531678

 


Der Grenzsteingarten an der Wasserburg: Vorgestellt von Werner Groß (ehem. Obmann für Hist. Grenzsteine in Bad Vilbel)


Siehe auch:
– Lapidarium Dortelweil
Lapidarium Massenheim

Fotos: Peter Hübner (2021)